5 Tipps für den Kauf eines neuen Spielhauses

Bild von Mädchen

Diese 5 Tipps können Sie nutzen, um sich im Dschungel der verschiedenen Spielhäuser zurechtzufinden. Beim Schreiben der Produktbeschreibungen für die einzelnen Spielhäuser sind mir einige Eigenschaften immer wieder aufgefallen. Diese Tipps möchte ich Ihnen mit auf den Weg geben, damit Sie beim Finden des richtigen Spielhauses Zeit sparen:

1. Welche Altersangabe ist für das Spielhaus vorgeschrieben?

Die meisten Spielhäuser sind für ein Alter ab 2 Jahren geeignet. Es gibt aber auch bestimmte Spielhäuser, die nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet sind. Dazu zählen zum Beispiel die Spielhäuser Kombinationsspielhaus von Roba oder das Smoby Spielhaus mit dem Namen „Friends House“. Die Altersangabe ergibt sich meist aus der Höhe der Eingangstür und des Daches. Außerdem ist es so, dass das Spielhaus von Roba aufgrund seiner vielseitigen Spielmöglichkeiten erst für ältere Kinder geeignet ist.

2. Enthält das Spielhaus spannendes Zusatzmaterial?

Kinder lieben es ihre Fantasie frei zu entfalten. Dabei helfen bestimmte zusätzliche Spielhaus-Artikel, wie z.B. eine kleine Bank, ein Telefon oder sogar eine Klingel, wie sie beispielsweise das Spielhaus Smoby Spielhaus „Mein Haus“ enthält. So können die Kleinen bestimmte Situationen aus dem Alltag nachspielen und sind begeistert, weil sie schon wie die Großen handeln können. Kleine Bänke lassen sich im Haus an verschiedenen Positionen zum Picknicken aufstellen. Das Feber „Traumhaus“ enthält zum Beispiel bunte Aufkleber, mit denen das Spielhaus verschönert werden kann.

3. Welche Höhen haben der Eingang und das Dach des Spielhauses?

Bei Amazon finden Sie die genauen Höhenangaben für die einzelnen Spielhäuser. Beachten Sie, dass Ihr Kind auch noch aufrecht gut stehen kann in dem Spielhaus, dass Sie kaufen möchten. Ein hohes Dach gewährleistet ein angenehmes Spielen im Kinderhaus und so kann das Haus auch noch ein paar Jahre verwendet werden.

4. Aus welchem Material ist das Spielhaus?

Spielhäuser können aus Kunststoff, Holz oder sogar Stoff gefertigt sein. In manchen Fällen werden die unterschiedlichen Materialien auch miteinander kombiniert. Bei der Verwendung von Holz wird stets darauf geachtet, dass es so behandelt ist, dass sich die Kinder keinen Splitter einreißen können. Wenn Kunststoff bei der Herstellung des Spielhauses verwendet wird, ist dieses meist UV-stabil. Das bedeutet, dass es sehr resistent gegen die Lichteinstrahlung von außen ist. Außerdem reagiert der Kunststoff stabil auf Witterungseinflüsse von außen. Wenn im Lieferumfang des Spielhauses keine Gardinen enthalten sind, können Sie die Fenster des Hauses selbst mit Stoff ausstatten.

5. Wie schwer ist das Spielhaus?

Das Gewicht ist entscheidend dafür, ob Sie das Spielhaus später ncoh einfach und schnell verschieben können. Wenn Sie also vorhaben das Spielhaus sowohl draußen im Garten als auch im Kinderzimmer zu nutzen sollten Sie darauf achten, dass das Haus nicht allzu schwer ist. Besonders leicht lässt sich zum Beispiel die Position des Spielhauses von Roba verändern. Das groß angelegte „Friends House“ Spielhaus von Smoby ist z.B. nicht so einfach zu verschieben.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.