Das Kindergartenhaus mit Spielzeug ausstatten

Kinder im Spielhaus

Wenn Sie den Kleinen eine Freude machen wollen, sollten Sie das Kindergartenhaus mit unterschiedlichem Spielzeug ausstatten. Hierzu ist verschiedenes Spielzeug zu empfehlen. Im folgenden Artikel gebe ich Ihnen Anregungen und Tipps für die richtige Spielhaus-Zubehör mit auf den Weg.

Ein Kindergartenhaus mit Spielzeug interessant gestalten

Um das Spielhaus für die Kinder spannend zu machen können Sie z.B. kleine zusätzliche Bänke verwenden. Diese können im und am Haus an verschiedenen Positionen aufgestellt werden. Am besten schaffen Sie auch gleich ein kleines Tischchen zusätzlich an. Dann können Sie Kinder beim Spielen ein kleines Picknick machen und ein Getränk in sitzender Position am Tisch einnehmen. Außerdem können die Bänke als Ort zum Ausruhen dienen, wenn mal eine Spielpause eingelegt werden muss.

Eine weitere Möglichkeit, das Kinderhaus mit weiterem zusätzlichem Spielzeug interessant zu machen ist eine kleine Glocke im Bereich der Eingangstür. Mit dieser Klingel können Gäste willkommen geheißen zu werden. Neue Situationen aus dem Alltagsleben können nachgespielt werden, sodass sich die Kleinen schon ganz groß fühlen.

Um den Kindern eine weiche Unterlage bieten zu können sollten Sie das Spielhaus mit einer kuscheligen Decke ausstatten, die ruhig ein wenig dreckig werden kann. Viele Kindergartenhäuser haben keinen speziellen Boden und stehen somit auf dem Rasen oder einem harten steinigen Untergrund im Außenbereich. Da bietet es sich an, dass man den Boden mit einer Decke auslegt. So können die Kinder es sich auf dem weichen Boden gemütlich machen und werden nicht so schnell krank.

Um den Kindern in dem Spielhaus eine angenehme Atmossphäre zu schaffen können Kuschel- und Plüschtiere verwendet werden. Mit diesem Spielzeug lässt sich das Spielhaus wunderbar einräumen und ausstatten. Kinder können so gleich beginnen mit dem Spiel und fühlen sich so sofort wohl.

Wenn Sie eine behagliche Stimmung im Inneren des Kinderspielhauses schaffen möchten ist es zu empfehlen, dass Sie ein paar Stoffstücken zu Gardinen umfunktionieren. Diese können, wenn sie passende zugeschnitten sind gut mit kleinen Nägeln an den Innenwänden befestigt werden. So fühlen sich die Kleinen gleich so richtig wohl und können das Kindergartenhaus auch mal als Rückzugsort benutzen.

Wenn Sie ein Spielhaus erworben haben, dass über noch keinen Türschlitz für die Post verfügt können Sie diesen in kurzer Zeit einbauen. Kindern macht es Spaß bestimmte Situationen aus dem Alltag nachzuspielen. Auf diese Weise kann die ankommende Post durch den Schlitz in der Tür gesteckt werden und fällt wie im richtigen Leben auf den Boden im Innenraum des Hauses.

Fazit: Nutzen Sie auf jeden Fall die Chance den Innen- und Außenraum des Spielhauses mit zusätzlichem Spielzeug auszustatten. So können Sie Kinder eine Menge Neues entdecken und haben länger Spaß bei Spielen.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.