Ein Spielhaus aus Holz oder Plastik?

Ob man sich für ein Spielhaus aus Holz oder Plastik entscheidet, ist immer auch eine Geschmacksfrage. Doch welche Vor- und Nachteile gibt es zwischen den beiden Varianten? In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, welches Spielhaus wir für empfehlenswert halten.

Persönlicher Geschmack

Einer der Hauptgründe für die Wahl eines Spielhauses aus Holz oder Plastik ist immer auch der persönliche Geschmack. Ein Spielhaus aus Holz wirkt einfach schöner. Während ein Spielhaus aus Plastik eher „billig“ wirkt. Zumindest kommt es nie an die Wirkung eines hochwertigen Spielhauses aus Holz heran.

Wenn es also um Geschmack geht, dann dürfte immer ein Spielhaus aus Holz gewinnen.

(hier finden Sie auch spezielle Tipps zum Thema Kinderspielhaus)

Preis

Je nach Größe und Ausstattung des Spielhauses unterscheiden sich natürlich auch die Preise. Ob ein Spielhaus aus Holz mehr oder weniger als ein Spielhaus aus Plastik kostet ist immer auch eine Frage der Preisgestaltung des Herstellers, der Ausstattung und natürlich der Größe.

In vielen Fällen dürfte aber ein Spielhaus aus Holz teurer sein. Das liegt vor allem den verwendeten Materialien sowie der Dauer der Herstellung eines Spielhauses aus Holz.

Ein Spielhaus aus Plastik wird einfach in der Fabrik in Formen gegossen. Das geht in der Massenfertigung sehr viel einfacher als ein Holz-Spielhaus herzustellen, bei dem erst noch die Bäume gefällt werden müssen sowie der Zuschnitt zu erfolgen hat.

Der Rohstoff Holz ist einfach auch viel wertvoller als Plastik.

(einen umfangreichen Vergleich von Spielhäusern finden Sie z. B. auch hier: waren-vergleich.net)

Langlebigkeit

Vergleicht man Holz mit Plastik, so lässt sich feststellen, dass Plastik in der freien Natur beständiger ist.

Holz wird mit der Zeit verrotten. Je nachdem wie geschützt es ist, kann das aber auch sehr lange dauern. In der Regel sind Spielhäuser aus Holz sehr langlebig, so das man lange Zeit Freude an ihnen hat.

Nichtsdestotrotz wird man mit einem Spielhaus aus Plastik wahrscheinlich länger keine Probleme haben. Zumindest solange bis es keine Schäden gibt.

Denn wenn Plastik einmal bricht, lässt es sich nicht mehr reparieren. Das ist der große Nachteil. Bei einem Spielhaus aus Holz hingegen kann man das Holzteile einfach austauschen. Man könnte sich das passender Teil einfach im nächsten Baumarkt zurechtsägen lassen.

Fazit

Viele Eltern haben mittlerweile den Werkstoff Holz in ihrem Leben besonders wertgeschätzt. Von Plastik wollen sich viele Eltern allerdings distanzieren.

Das unterstreichen auch viele andere Spielzeuge und Möbel in Kinderzimmern. Hier geht der Trend auch ganz klar in Richtung Holz. Als Beispiel seien hier zum Beispiel Kugelbahnen aus Holz, Kaufmannsläden aus Holz oder Puppenhäuser aus Holz genannt. Und viele weitere Spielzeuge aus Holz schließen sich an.

Um Produkte aus Holz in Kinderzimmern hat sich eine ganze Industrie gebildet. Und das nicht ohne Grund. Holz ist einfach ein sehr schöner Werkstoff, der Natürlichkeit und Wertigkeit ausstrahlt. Zudem ist er regenerativ, wächst also immer wieder nach.

Plastik hingegen hat einen schlechten Ruf. Es verrottet nicht und schadet auf Dauer der Umwelt.

Wer aktuell überlegt, ob er sich ein Spielhaus aus Holz oder Plastik kaufen soll, dem empfehlen wir aus persönlicher Überzeugung eines aus Holz.

Auf unserer Seite finden Sie auch eine große Auswahl schöner Spielhäuser aus Holz. Schauen Sie sich einfach in den verschiedenen Kategorien um und entscheiden Sie sich für eines der zahlreichen Spielhäuser, welches wir ihnen vorstellen.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.