Funkwecker für Kinder – Tipps und Empfehlungen

Wenn aus dem Kind ein Schulkind wird, wird die Zeit immer wichtiger. Besonders morgens, wenn die Kinder lernen sollen auch einmal alleine aufzustehen ist es wichtig, dass sie die Uhrzeit kennen. Da wird ein eigener Wecker, der sie weckt immer wichtiger. Beim Kauf eines Funkweckers für Ihr Kind sollten Sie aber nicht auf die Technik achten. Genauso wichtig ist es, dass dem Kind die Farbe und das Design des Weckers gefallen. Wir geben Tipps für die richtige Auswahl eines geeigneten Kinderweckers und empfehlen Ihnen einige interessante Modelle.

Die Auswahl des Kinderweckers – Darauf sollten Sie achten!

Mit einem passenden Wecker haben Sie die Möglichkeit dem Kind auf spielerische aber konsequente Weise ein Zeitgefühl zu vermitteln. Es gibt auch Funkwecker für Kinder, die sich dadurch auszeichnen, dass Sie sich durch ein spezielles Funksignal selbst einstellen. Lesen Sie einige wichtige Punkte, die Sie bei der Auswahl eines geeigneten Kinderweckers beachten sollten. (Quelle: funkweckertest.de)

  • ein Funkwecker für Kinder liefert immer die genaue Uhrzeit
  • es gibt Kinderwecker mit analogen und digitalen Anzeigen
  • für Kinder ist zum Lernen der Uhrzeit die analoge Variante zu empfehlen
  • so können die Kinder auch außerhalb der Schule die Uhrzeit im Alltag erlernen
  • auch nach einem Stromausfall wird die korrekte Zeit angezeigt
  • es gibt z. B. Kinderfunkwecker in verschiedenen Motiven (z. B. Feuerwehr-Motiv)
  • Kinderfunkwecker zeichnen sich durch eine einfache Bedienbarkeit aus

Funkwecker für Kinder – Funktion und Nutzen

Wenn Ihr Kind einen geeigneten Wecker benötigt um ein Zeitgefühl zu entwickeln und die Uhrzeit zu erlernen ist ein spezieller Kinderfunkwecker zu empfehlen. Dieser kann mit dem Lieblingsmotiv des Kindes ausgestattet sein. Außerdem ist es möglich, dass der Kinderwecker beim Wecken eine beliebte Melodie spielt. So können Kinder auf spielerische Art und Weise die Zeiten lernen und ein Gefühl dafür entwickeln. Für Mädchen sollten Sie am besten zu einem Wecker mit Motiven wie Prinzessinnen oder Figuren aus Märchen greifen. Außerdem sollten die einzelnen Ziffern auf dem Wecker gut zu erkennen sein.

Kinder-Funkwecker: Beispiele

In der folgenden Übersicht stellen wir Ihnen einige Kinderfunkwecker-Modelle näher vor. Die Empfehlungen werden ergänzt durch spezielle Informationen zu den Produkten.

Atlanta Wecker Analog blau:

Dieser Wecker ist gut als Lernwecker für Kinder geeignet, die ein Zeitgefühl entwickeln wollen. Er ist aus Kunststoff gefertigt und zeigt die Zeit analog an. Das Ziffernblatt ist in verschiedenen bunten Farben gestaltet. So macht das Erlernen der Zeit Spaß und Freude. Der Kinderwecker kann auf Wunsch beleuchtet werden und kann Alarm schlagen.

Kinderwecker mit Pferdewiehern von TFA Dostmann:

Dieser Wecker ist kinderfreundlich gestaltet und vor allem für Pferdefreunde geeignet. Wenn das Kind geweckt werden soll, erklingt ein Pferdewiehern. Die einzelnen Ziffern sind gut ablesbar und groß gestaltet. Der Kinderwecker ist einfach zu bedienen und im Lieferumfang sind die Batterien enthalten. Er ist pink, wiegt etwa 200 Gramm und ist aus Kunststoff gefertigt.

Kinderwecker mit Feuerwehr-Sirene von TFA Dostmann:

Dieser Wecker weckt das Kind mit einer typischen Feuerwehr-Sirene. So kann sich das Kind schon auf das Wecken freuen. Außerdem kann mit den großen Ziffern leicht die Zeit erlernt werden. Die passenden Batterien sind mit dabei.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.