Kindermöbel für das Kinderzimmer

Wer ein Kind erwartet, möchte das jeweilige Kinderzimmer optimal und mit Liebe einrichten. Auf diese Weise fühlt sich der neue Erdenbewohner wohl und kann in einer schönen Umgebung leben. Was gibt es für spezielle Kindermöbel? Wir beschäftigen uns mit einigen Beispielen und geben Ihnen verschiedenen Tipps und Infos mit auf den Weg. Lesen Sie einen interessanten Artikel zum Thema Möbel für Kinderzimmer.

Krabbellandschaften sorgen für Spaß

Beispiel: Krabbellandschaft Variante 4 von DE BREUYN

Die spezielle Krabbellandschaft besteht aus insgesamt 4 Modulen. Es wird eine Plattform, eine Kuschelecke, eine Rampe und eine Röhre geboten. Damit wird das Spielen zu einem Erlebnis für die Kleinen. Die Höhle verfügt über 2 Fenster. Außerdem finden die Kinder ein spezielles Fädelspiel im Eingangsbereich der Höhle. In die Kuschelecke kann man über die Rampe gelangen.

Ordnung schaffen mit einem speziellen Spieltisch

Beispiel: Mobiler Spieltisch von DE BREUYN

Dieser mobile Spieltisch bringt Ordnung in das Kinderzimmer. Der Tisch verfügt insgesamt über 4 Lenkrollen, die man feststellen kann. Er hat einen stabilen Umlaufrahmen. So können die Spielsachen nicht vom Tisch fallen. Der Spieltisch kann immer an den Ort geschoben werden an dem er zum Spielen benötigt wird. Er kann ganz einfach in der Ecke verstaut werden.

Spielhäuser – Die Welt neu entdecken

Beispiel: Spielhaus „Waldhaus“

Dieses spezielle Spielhaus kann von mehreren Kindern genutzt werden. Es verfügt über ein stabiles Podest und eine Rampe zum Spielen. Außerdem können 2 Türen zum Spielen genutzt werden. So ein Spielhaus kann man einfach selbst zu Hause montieren.

Information: Hier gibt es weitere Informationen zum Thema Kindermöbel

Interessantes Spiel im Kinderzimmer – Ein Spielpodest

Beispiel: Spielpodest von DE BREUYN

Dieses Spielpodest sorgt für Spaß und Spannung im Kinderzimmer. Es ist mit einem gemütlichen Teppichbelag ausgestattet. Man hat die Möglichkeit es als Bühne, Spielplattform oder Bauecke zu verwenden. Dabei kann die Farbe des Podests selbst ausgewählt werden. Als spezielle Ergänzung können Rollkästen oder passende Regale gewählt werden.

Sitzen wir ein König – Wandelstühle

Beispiel: Wandelstuhl „Kiwi“ von DE BREUYN

Dieser Wandelstuhl kann genutzt werden, um eine Pause vom Spielen einzulegen und sich gemütlich hinzusetzen. Er kann in 3 variablen Sitzhöhen eingestellt werden. Er ist robust und kippsicher. Damit können auch erste Gehversuche unternommen werden. Man kann den speziellen Wandelstuhl herumschieben und kann sich daran hochziehen. Die Kanten des Stuhls sind abgerundet. Außerdem kann er im Bedarfsfall abgewaschen werden.

Modulare Spiellandschaften im Einsatz

Beispiel: Modulare Spiellandschaft Rabaukenhaus

Diese modulare Spiellandschaft kann zum vielseitigen Spielen verwendet werden. Dabei haben Kinder die Möglichkeit kreative Ideen auszuleben. Es kann von altersgemischten Gruppen zum Spielen verwendet werden. Verschiedenen Spielideen bieten ein Turm, ein Aufstieg, eine Plattform und eine Rampe.

Wie groß bin ich? Messlatten für das Kinderzimmer

Beispiel: Messlatte von Heyer

Diese Messlatte ist aus Holz gefertigt und zeigt die jeweligen Wachstumsfortschritte an. Die einzelnen Zahlen sind gut ablesbar. Die Höhe reicht bis zu 1,40 m.

Fazit: Das Kinderzimmer kann mit attraktiven Möbeln schön eingerichtet werden

Wie Sie sehen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten das Kinderzimmer kindgerecht und interessant zu gestalten. Kinder fühlen sich einfach wohler in einem Kinderzimmer, das mit schönen Möbeln ausgestattet ist. So kann sich das Kind optimal entwickeln, sodass die Eltern ihre Freude haben.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare