Skip to main content

Spielzeug für Babys ab 6 Monate

Welches Spielzeug ist für Babys ab 6 Monaten geeignet und sinnvoll? Es gibt sowohl Motorik- als auch Holzspielzeug mit dem das Kind frühzeitig viel lernen kann. Auch spezielle Puzzlematten sind sehr beliebt bei Babys im Alter von 6 Monaten. Wir geben Tipps und Rat für Eltern, die passendes Spielzeug für ihr Baby käuflich erwerben möchten.

Babyspielzeug kaufen – Das sollten sie beachten!

Wer Babyspielzeug ab 6 Monate kaufen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. Lesen sie unsere wichtigen Tipps für den Spielzeug-Kauf!

  • das Babyspielzeug sollte immer aus hochwertigem Material gefertigt sein (wie z. B. aus Holz)
  • das Spielmaterial sollte gut greifbar sein / es sollte gut in Kinderhände passen
  • das Babyspielzeug sollte nachweislich auf Schadstoffe geprüft sein
  • Suchen sie Spielzeug aus, das Geräusche macht!
  • Spielzeug mit mechanischen Funktionen wirkt sehr anziehend auf Kinder
  • wenn ein Spielzeug Geräusche macht, sollte die Geräuschquelle nachvollziehbar sein (wie z. B. eine durchsichtige Rassel)
  • Gleichen sie die Auswahl des Babyspielzeugs den Entwicklungsschritten des Kindes ab!

Tipp: Hier gibt es Informationen zu Spielzeug für Babys ab 3 Monate

Geeignetes Babyspielzeug richtig auswählen

Spielbogen aus Holz oder Kunststoff:

Für Babys ab 6 Monaten ist z. B. ein Spielbogen gut geeignet, um erste wichtige Erfahrungen zu sammeln. Auf diese Weise lernen Babys ihre Welt optimal kennen. Ein Spielbogen kann aus Holz oder Kunststoff gefertigt sein und sorgt für Spaß im Kinderzimmer. Tiere und Musik sorgen dann für Abwechslung im Spiel des Babys. Der Spielbogen wird über dem Baby aufgestellt. An ihm sind einige Beschäftigungsmöglichkeiten angebracht. Das Baby hat in liegender Position die Möglichkeit zu spielen. Es können auch spezielle kleine Greifringe oder Spiegel an dem Spielbogen festgemacht sein.

Babyrasseln sorgen für Spielspaß:

Babyrasseln sind typisch für Kinder ab 6 Monaten. Sie können leicht mit den kleinen Kinderhänden gegriffen werden und sorgen für eine bessere Motorik. Sie verfügen meist über einen großen Griff, mit dem es leicht fällt, die Rassel in Bewegung zu versetzen. Babys ab einem Alter von 6 Monaten haben viel Spaß an der eigenen Rassel. Es gibt auch Rasseln in Ringform. Darauf darf auch herumgekaut werden.

Spezielle Fühlbücher für Babys:

Für ein Buch kann es im Leben des Babys nie zu früh sein. Da sind Fühlbücher optimal, um die Welt um sich herum kennenzulernen. Mit jeder einzelnen neuen Seite kann das Baby auf Entdeckungsreise gehen. Am besten schaut man sich das Fühlbuch zusammen mit einem Elternteil an. Die Fühlbücher sind mit speziellen Materialien ausgestattet, die die Kinder auf diese Weise näher kennenlernen können.

Individuelle Schmusetücher für die Kleinen:

Spezielle Schmusetücher können sehr unterschiedlich gestaltet sein. Dabei werden viele Farben verwendet. Auf das Schmusetuch kann auch der Name des Babys eingestickt sein. So wird das Tuch zu einem ganz besonderen Gegenstand, das das Baby gerne in den Händen hält. Babys mögen ihr Schmusetuch und wollen es gar nicht mehr hergeben. Es kommt überall hin mit. Im Bett ist es beim Schlafen stets dabei.

Bunt gestaltete Spieluhren:

Mit einer farbigen Spieluhr ist es möglich, dass das Baby am Abend besser einschläft. Sie spielen schöne Melodien ab, die sich wohlklingend anhören. Auf diese Weise schläft das Baby ruhig. Die Spieluhren müssen einfach nur aufgezogen werden. Dann spielen sie mehrere Minuten.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *