Skip to main content

Kleidung für Babys richtig auswählen

Wenn ein Baby geboren wurde, ist es gar nicht so einfach geeignete Kleidungsstücke zu finden. Sie müssen gut zu dem Kind passen und sollen nicht allzu teuer sein. Wir beschäftigen uns näher mit diesem Thema und geben Eltern wichtige Tipps mit auf den Weg. So kleiden sie das Baby richtig!

So erkennen sie gute Babykleidung

Im folgenden Abschnitt erhalten die frisch gebackenen Eltern spezielle Tipps, damit der Kauf von Babykleidung zum Erfolg wird.

Tipp 1: Die Babykleidung sollte keine Knöpfe am Rücken haben

Sie sollten beim Kauf von neuer oder gebrauchter Babykleidung darauf achten, dass sie hinten am Rücken keine Knöpfe aufweist. Das kommt häufig bei ausländischen Marken vor. Babys finden es nicht so bequem auf den Knöpfen zu liegen. Außerdem muss das Baby beim An- und Ausziehen immer auf den Bauch gelegt werden.

Tipp 2: Babykleidung aus Materialien kaufen, die man heiß waschen kann

Wichtig ist auch, dass sie darauf achten, das sie Babykleidung aus Materialien kaufen, die man auf jeden Fall heiß in der Waschmaschine waschen kann. Praktisch sind Sachen, die man mit mindestens 40 °C waschen kann. Sie sollten aus 100 Prozent Baumwolle sein. Manche hartnäckige Flecken bekommt man nämlich nur mit hohen Temperaturen heraus.

Tipp 3: Kleinteile an der Babykleidung vermeiden

Achten sie darauf, dass an der Babymode keine Bommeln oder andere kleinere Teile angebracht sind! Auf diese Weise vermeiden sie, dass sich das Baby daran verschluckt. Außerdem sollte die Kleidung, die für das Baby vorgesehen ist keine Schadstoffe enthalten. Spezielle Ökosiegel geben Aufschluss darüber.

Tipp 4: Keine Kleidung kaufen, die man über den Kopf ziehen muss

Strampler sollten mit Knöpfen im Schritt ausgestattet sein. Am besten kaufen sie einen speziellen Wickelbody, den man schnell und einfach aus- und anziehen kann. Auch sogenannte Wickelhemden sind sehr praktisch und man braucht sie nicht über den Kopf des Babys ziehen.

Tipp 5: Nachhaltig produzierte Babykleidung kaufen

Wenn ihr nicht genau wisst, ob die Babykleidung, die ihr käuflich erwerben wollt, nachhaltig produziert worden ist könnt ihr nach speziellen Prüfsiegeln suchen, die an den Kleidungsstücken angebracht sind. Diese speziellen Siegel gewährleisten u. a. faire Löhne bei der Herstellung.

Tipp 6: Bewusst Familienerbstücke verschenken

Wenn sie zu Hause noch ältere Kleidung für Babys haben, die z. B. sie selbst einmal getragen haben sind das gute Geschenke, die den Eltern eine Freude machen können. Manchmal hat man auf dem Speicher noch ein hübsches Jäckchen oder einen niedlichen Strampler als Erinnerungsstück. Diese können nun wieder zum Einsatz kommen.

Tipp 7: Einmal kaufen, zwei Mal verwenden

Wenn sie mehrere Kinder planen können sie auch planen, dass ein schickes Kleidungsstück von Geschwistern getragen wird. Wichtig ist hierbei, dass sie beim Kauf darauf achten, dass die Kleidung von guter Qualität ist. Auf diese Weise haben sie die Möglichkeit noch Geld zu sparen.

Fazit: Mit unseren speziellen Tipps finden Eltern geeignete Babykleidung

Unsere speziellen Hinweise helfen Eltern weiter. Damit tun sie auch dem Baby etwas Gutes und liegen richtig, wenn es um die optimale Babymode geht. Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei der Suche nach geeigneter Babykleidung! Damit dem Baby es gut geht!


Ähnliche Beiträge